Wir begrüßen alle Besucher auf unserer Webseite und wünschen eine gesunde, ruhige Adventszeit


menschen-arbeit-0022.gif von 123gif.deweihnachten-0477.gif von 123gif.de

Im Dezember 1994 erfolgte im ehemaligen Vereinsheim „Gasthaus Zur Festerbach " in Aarbergen-Michelbach die Vereinsgründung.

Der Vereinsname: Gebirgs-Trachten-Erhaltungs-Verein (G.T.E.V.) Huiberg Weiß-Blau e.V. richtet sich im ersten Teil an die Verbundenheit nach Bayern und der Huiberg ist der Hausberg von Michelbach (ist im Vereinswappen zu sehen).Die Eintragung ins Vereinsregister beim Amtsgericht Bad Schwalbach erfolgte unmittelbar nach der Vereinsgründungsversammlung am 18.12.1994.

Im alten Ortskern von Michelbach liegt das Freigelände „Der Brühl“. Dieses Gelände diente bis in die 60-iger Jahre als Turn- und Festplatz. Hier spielte sich das dörfliche Sport-, Fest- und Kulturleben ab.
Durch den Neubau der Gesamtschule Michelbach oberhalb des Dorfes wurden Sport- und andere Vereinsfeste nun in der dortigen Turnhalle und auf dem Sportplatz durchgeführt.
Der alte Festpaltz verkam nun immer mehr zur wilden Mülldeponie und die Resonanz bei Vereinsfesten in der Sporthalle wurde immer dünner, da die Anbindung zum Ortskern fehlte.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Tradition der Brühlfeste wieder zu beleben.


 

Freundschaftsstein für Udo Scheliga eingeweiht


von seinen Freunden des G.T.E.V., aus Übersee / Chiemsee und den Bürgermeistern von der Aar.